Willkommen bei NOW SPORTS

Freunde werben &
Gratismonat sichern

Angebot ansehen

Fitness­studios in Berlin, Bochum, Fürth und Potsdam

Fit for Work – Firmenfitness jetzt bei NOW SPORTS

Angebot ansehen

Wo Fitness zu Wellness wird

NOW SPORTS
For better Fitness

Erkältung und Sport

Trainieren oder Pausieren? Da sich viele Sporttreibende durch die Beschwerden nicht übermäßig beeinträchtigt fühlen, stellen sie sich die Frage, ob man Sport trotz Erkältung treiben darf.

Sport bei Erkältung birgt Risiken

Bei einer Erkältung sind die Schleimhäute der oberen Atemwege von Viren befallen. Das geschwächte Immunsystem muss dann auf Hochtouren arbeiten. Die Bekämpfung der Erreger schwächt also den Körper, weshalb man sich während einer Erkältung oder Grippe häufig schlapp oder müde fühlt. Hinter Halsschmerzen kann sich beispielsweise auch eine Angina (Mandelentzündung) verbergen, deren Erreger (meist Bakterien) auch Erkrankungen der Nieren, Gelenke oder sogar eine Herzmuskelentzündung hervorrufen können.

Auch Sport fordert den Körper. Beim Training werden Reserven angetastet, Herz und Muskeln arbeiten verstärkt, Kreislauf und Puls steigen. Die doppelte Belastung durch Erkältung und Sport bedeuten also eine hohe Belastung. Sport bei Erkältung ist somit „Stress“ für den Körper. Wer weiter Sport treibt, setzt sich einem gesundheitlichen Risiko aus, daher ist die Kombination von Sport & Erkältung nicht empfehlenswert.

Auch wenn man sich schonen und auf Sport möglichst verzichten sollte, heißt das nicht, dass Bewegung allgemein verboten ist. Ruhige Spaziergänge an der frischen Luft und in der Sonne tun gut. Ums Fitness-Studio sollte man allerdings einen Bogen machen, auch um andere nicht anzustecken.

Sobald Fieber hinzukommt, gilt absolutes Trainingsverbot.

Zurück