Willkommen bei NOW SPORTS

Freunde werben &
Gratismonat sichern

Angebot ansehen

Fitness­studios in Berlin, Bochum, Fürth und Potsdam

Fit for Work – Firmenfitness jetzt bei NOW SPORTS

Angebot ansehen

Wo Fitness zu Wellness wird

NOW SPORTS
For better Fitness

Kürbis - Superfood im Herbst!

Der Kürbis ist unser liebstes Herbstgemüse. Er ist kalorienarm, gesund, aromatisch und sehr vielfältig einsetzbar in der Küche. Mit nur 25 Kalorien pro 100 Gramm gehören Kürbisse zu den Top-Lebensmitteln für alle, die auf ihre Figur achten. Dabei strotzen sie vor Vitaminen wie Beta-Carotin (als Vorstufe vom Vitamin A), Mineralstoffen (u.a. Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen) und Ballaststoffen. Aber Kürbisse sind nicht nur gesund, sondern auch kulinarisch äußerst interessant. Das Kürbisfleisch kann zu den verschiedensten schmackhaften Gerichten zubereitet werden, zum Beispiel in einer köstlichen Kürbissuppe wie in unserem Rezept.


Rezept

Herbst-Klassiker: Schnelle Kürbissuppe

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 3 Zwiebeln
  • 3 EL Rapsöl
  • 700-800 g Kürbisfleisch
  • Pfeffer und Salz
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • 5 EL geröstete Kürbiskerne

Die in Würfel geschnittenen Zwiebeln in Rapsöl glasig dünsten. Anschließend das in Würfel geschnittene Kürbisfleisch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten andünsten und dann mit Brühe aufgießen. Danach 20 bis 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen und anschließend pürieren. Nochmals auf den Herd stellen und kurz aufkochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe dazu geben. Mit Sahne und Eigelb verrühren und die Suppe nach dem Kochen damit binden. Die Suppe auf den Teller oder in eine Schüssel geben und mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen. Mit frischen Kräutern dekorieren.


Kürbissuppe – ganz vielseitig
Kürbissuppe ist in vielen europäischen Ländern, den USA und auch in Indien und Australien beliebt - entweder als gebundene Suppe oder als Püreesuppe. Kürbissuppe kann je nach Geschmack mit Kokosmilch, Ingwer, Zimt, Muskat, Chili aber auch mit mediteranen Kräutern und Gewürzen zubereitet werden.

Jetzt ist Kürbiszeit – Ausprobieren lohnt sich!

Zurück